Das Google Geheimnis – Platz 1

 

Wir dürfen stolz verkünden: Das Google Geheimnis ist gelüftet – wir haben es gelüftet, die Ranking Faktoren sind entschlüsselt.  So kommen Sie auf Platz 1 bei Google !

 

Was für eine Ankündigung, oder?

Und es stimmt – zumindest teilweise. Das Geheimnis ist tatsächlich gelüftet, allerdings waren das nicht wir, sondern Google selbst. Und so ein großes Geheimnis war es auch wieder nicht, eigentlich war das den meisten, die sich mit der Thematik etwas näher auseinander gesetzt haben schon bekannt. Die Erklärung folgt gleich.

 

Warum dann so ein Getöse?

Nun ja, sehen Sie es als Marketing, wir wollten gerne, dass Sie diesen Artikel finden und lesen. Und wenn es geklappt hat, was ja der Fall zu sein scheint, dann sehen Sie es als Beleg dafür an, dass wir etwas von Marketing verstehen.

 

Aber das war nicht das Thema. Zurück zum Thema.

Was sind denn nun die Ranking Faktoren? OK, hier müssen wir eine weitere kleine Einschränkung machen, die aber in der Praxis nur selten relevant ist. Entschlüsselt oder konkret gelüftet sind eigentlich „nur“ 10-20 der schätzungsweise 200 Ranking Faktoren (zu vielen weiteren der 200 Ranking Faktoren gibt es weitgehende Übereinstimmung von Fachleuten, allerdings meist keine genaue Bestätigung von Google selbst), davon sind die ersten 3 Ranking Faktoren die mit weitem Abstand wichtigsten, diese machen wohl mehr als  2 Drittel des Ergebnis aus. Was bedeutet das?  Wenn Sie alle 3 Faktoren erfüllen haben Sie ca.  75 bis 80% der Voraussetzungen erfüllt, um richtig gute Rankings zu erzielen.

 

Wir fügen als Bonus noch einen vierten Ranking Faktor hinzu.

 

1.)   Relevanz

2.)   Links von anderen Seiten

3.)   Nutzererfahrung

 

Relevanz:

Man könnte sagen, dies ist ein Sammelbegriff, aber einer der wichtigsten. Was steckt dahinter: Google versucht bei jeder Suchanfrage, dem Anfragenden die relevantesten Ergebnisse zu seiner Suchanfrage zu übermitteln. Dazu muss Google prüfen und entscheiden, wie relevant der Inhalt einer bestimmten Seite zu einem bestimmten Suchbegriff ist. Je höher die Relevanz von Google eingeschätzt wird, desto höher wird Ihre Seite zu einer bestimmten Suchanfrage angezeigt. Deshalb ist es eine gute Idee, es Google leicht zu machen, die Relevanz zu einem bestimmten Suchbegriff zu erkennen und einzuschätzen.

 

Wie gelingt das?

An allererster Stelle steht hier der Content der betreffenden Seite. Der Inhalt oder die Informationen müssen einerseits ausreichend umfangreich sein – Studien haben ergeben, dass Webseiten mit langem Seiteninhalt oft besser von Google gerankt werden. Das funktioniert aber nur wenn andererseits der Inhalt eindeutig zu einem bestimmten Thema zuzuordnen ist, und sich dies auch an den verwendeten Suchbegriffen in unterschiedlichen Variationen niederschlägt.

 

Außerdem ist es wichtig, dass der Content nicht nur einmalig sondern vor allem nützlich und hilfreich für die Besucher ist. Ein sehr hilfreicher Artikel, was guter Content ist, findet sich in diesem Blog: http://www.affenblog.de/rankingfaktoren/

 

Wenn Umfang, Qualität und Relevanz des Content stimmt, dann kommen noch weitere Faktoren hinzu, wie zum Beispiel, ob Seitentitel und Überschriften ebenfalls eindeutig dem Content zugeordnet werden können und den gleichen Schwerpunkt haben, welchen weiteren Inhalt hat die gesamte Webseite, wie alt ist die Domain und welche Kommentare und Hinweise finden sich im Netz zu dem Inhalt und noch einige weitere Faktoren. Daraus bildet Google den Relevanzfaktor, der dann entscheidend für Ihr Ranking ist.

 

Links von anderen Seiten

Links von anderen Seiten, auch manchmal Backlinks genannt sind schon sehr lange ein wichtiger Ranking Faktor, allerdings hat sich die Bewertung von Links geändert. Wenig Wirkung haben Links von nicht passenden Seiten oder Links aus Ländern, die keinen Bezug zu der Webseite haben. Neu ist seit einiger Zeit, dass gewisse Links sogar schaden können, wobei gerade bei diesem Thema auch viel Unsinn erzählt wird, um viel Unsicherheit zu schaffen. In den allermeisten Fällen sind solche Links einfach wirkungslos.

 

Deshalb ist beim Linkaufbau darauf zu achten, dass man passende Links, von Seiten mit thematisch passendem Inhalt verwendet. Gut ist es, wenn solche Seiten selbst ein hohes Ansehen bei Google genießen.  Es gibt noch einige, wenige Maßnahmen, die kein aufgeblasenes Budget nötig machen und dennoch eine gewisse Wirkung erzielen, dazu gehören zum Beispiel Videos, Content Marketing und Pressemeldungen, sowie einige weitere Linkarten wie Links aus Frage- / Antwortportalen und ähnliche Quellen.  Das kann durchaus gute Wirkung erzielen, langfristig und vor allem für Keywords mit starkem Wettbewerb wird dies aber nicht ausreichen.

 

Der Linkaufbau heutzutage ist fast eine Wissenschaft geworden, deshalb sollte man sich hier darüber im Klaren sein, dass nachhaltiger Erfolg nicht kurzfristig erreichbar ist, sondern nur durch die Entwicklung einer passenden Strategie sowie der Bereitschaft Zeit und Geld zu investieren. Das lohnt sich aber definitiv. Wir sind gerne bereit, Ihnen ein Konzept zur Suchmaschinenoptimierung für Ihre Webseite auszuarbeiten, natürlich unverbindlich und kostenlos. Senden Sie uns einfach eine Mail an: vogel@pressemann.com

 

Nutzererfahrung

Dieser Ranking Faktor ist relativ neu bzw. erlangt zunehmen d mehr an Bedeutung. Das hat wohl damit zu tun, weil die Bewertung alleine aufgrund eingehender Links mittlerweile nicht mehr richtig funktioniert (es wird zu viel Missbrauch getrieben) und außerdem als Bewertungsfaktor nicht mehr ausreicht. Google ist in der Lage die Zufriedenheit der Nutzer festzustellen. Welche Mittel genau dafür zur Verfügung stehen ist nicht bekannt, man spricht derzeit vor allem von 2 Signalen, das ist die Verweildauer und die Abbruchrate. Anders ausgedrückt, je schneller ein Nutzer die Seite verlässt, desto wahrscheinlicher war die Nutzererfahrung negativ. Je länger ein Nutzer bleibt und vor allem je mehr Seiten sich ein Nutzer anschaut umso positiver ist die Erfahrung.

 

Die Herausforderung besteht also darin, Inhalte zur Verfügung zu stellen, die den Nutzer möglichst lange binden. Neben herausragendem und extrem nützlichem Content gibt es dafür noch einige weitere Möglichkeiten – mehr dazu in späteren Mails.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier aus Gründen der Lesbarkeit die jeweilige Beschreibung der einzelnen Rankingfaktoren nur anreißen, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.  Weiter und tiefer gehende Informationen und vor allem die entsprechende Anwendung auf Ihre Webseite und damit verbundene individuelle Tipps und Empfehlungen geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch

 

Ein Tipp für alle, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchten. Sistrix, ein sehr kompetenter Anbieter für SEO Analyse hat sich hier unglaublich viel Arbeit gemacht und eine sehenswerte Präsentation ins Netz gestellt:

http://de.slideshare.net/SEO.Strategie.de/seo-basics-google-rankingfaktoren-2012-14331393

 

Ich hatte ja noch von einem Bonus gesprochen, hier also der 4. Ranking Faktor:

 

4.)    Responsive Design

 

Dieses Thema gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Bereits heute wertet Google eine Seite, die für mobile Nutzung optimiert deutlich besser als Seiten, die es nicht sind. Darüber hinaus wirken hier noch indirekte Faktoren. Ist eine Seite nutzerfreundlich für Mobilgerätenutzer, führt dies zu höherer Nutzung, zu mehr „Bewegung“ auf der Seite, zu mehr Interaktionen und dies wiederum zu mehr Relevanz aus Google Sicht.

 

Darüber hinaus ist bei einer positiven Erfahrung der Nutzer auch damit zu rechnen, dass über die Seite in den diversen Social Networks gesprochen wird, hoffentlich positiv und auch diese Social Signal sind mittlerweile ein Ranking Faktor.

 

Ist Ihre Seite bereits Responsive? Gerne beraten wir Sie, wenn Sie eine Umstellung geplant haben.

 

 

Natürlich ist das nur eine sehr verkürzte Betrachtung zum Thema Google Ranking. Es werden ganze Bücher zu dem Thema geschrieben, bitte haben Sie also Verständnis, dass wir hier nur die Faktoren beleuchtet haben, bei denen Sie in kurzer Zeit die größte Wirkung erzielen. Haben Sie noch Fragen zu dem Thema? Wir beraten Sie gerne, natürlich ist die erste Beratung, und Ausarbeitung eines für Sie individuell passenden Konzeptes für Sie kostenlos und unverbindlich.

 

Sie erreichen uns per Mail unter vogel@pressemann.com oder per Telefon: 07251-9196118

 

Herzliche Grüße

Rüdiger Vogel

www.seomarktplatz.de

www.pressemann.com